Embajada de la República Argentina en República de Austria

 

VISABESTIMMUNGEN BEI SCHÜLER- ODER STUDENTENAUSTAUSCH u.a. AFS/ROTARY/ COINED/ YFU (max. 12 Monate)

VISABESTIMMUNGEN BEI SCHÜLER- ODER STUDENTENAUSTAUSCH
u.a. AFS/ROTARY/ COINED/ YFU (Max. 12 Monate)

A) Als österreichische StaatsbürgerIn dürfen Sie in der migratorischen Kategorie der Touristen für 3 Monate (90 Tage) visumsfrei nach Argentinien einreisen. Sie müssen vor der argentinischen Einwanderungsbehörde (genannt DNM - Dirección Nacional de Migraciones) den Antrag stellen und den Wechsel der Kategorie innerhalb der ersten 30 Tage vornehmen wofür Sie die folgenden Unterlagen vorweisen müssen (die Änderung is nur notwendig bei Kursen, die über 90 Tage dauern):

1. Geburtsurkunde: Mehrsprachiger Auszug (sogenannte „Internationale Geburts-urkunde“) aus dem Geburtenregister (im Original), mit Apostille beglaubigt.
2. Antragsteller ab 16 Jahren: Strafregisterauszug (Polizeiliches Führungszeugnis)
des Herkunftslandes oder der Länder, in denen er/sie die letzten 5 Jahre ansässig war:
2.1.- Original des Strafregisterauszugs, aktuell und beglaubigt mit Apostille.
2.2.- Übersetzung des Strafregisterauszugs ins Spanische durch einen beglaubigten Übersetzer ebenfalls mit der Apostille versehen
3. Gültiger Reisepass (mindestens 6 Monate Gültigkeit)
4. 2 Passfotos
5. Austauschschüler(innen), die bei der Einreise minderjährig sind (unter 18 Jahre) benötigen eine Reiseerlaubnis der Eltern.  Dieses Dokument ist von jeweils beiden Eltern oder Sorgeberechtigten zu unterzeichnen. Dasselbe kann direkt in der konsularischen Vertretung angefertigt werden. Dabei entstehen Gebühren in Höhe von insgesamt 50EUR.
Folgende Daten werden benötigt:
   * Vorname und Familienname der Kontaktperson (Gasteltern) in Argentinien
   * deren argentinische Personalausweisnummer
   * und vollständige Adresse in Argentinien

B) Falls Sie ein Visum vor Ihrer Reise für die ganze Aufenthaltsdauer beantragen möchten oder aufgrund Ihrer Staatsbürgerschaft ein Visum benötigen oder, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Um ein Visum für Schüler- oder Studentenaustausch (max. 12 Monate) für Argentinien zu beantragen müssen folgende Dokumente in dieser Konsularabteilung vorgelegt werden:
1. Ausgefülltes Visum-Antragsformular (Formular über Konsular erhältlich)
2. Gültiger Reisepass (mindestens 6 Monate Gültigkeit)
3. 2 Passfotos
4. Geburtsurkunde: Mehrsprachiger Auszug (sogenannte „Internationale Geburts-urkunde“) aus dem Geburtenregister (im Original), mit Apostille beglaubigt (die Urkunde bleibt bei uns).
5. Antragsteller über 16 Jahren: Strafregisterauszug (Polizeiliches Führungszeugnis)
des Herkunftslandes oder der Länder, in denen er/sie die letzten 5 Jahre ansässig war:
  5.1.- Original des Strafregisterauszugs, aktuell und beglaubigt mit Apostille.
  5.2.- Übersetzung des Strafregisterauszugs ins Spanische durch einen belguabigten Übersetzer ebenfalls mit der Apostille versehen
ACHTUNG: Es muss 2mal APOSTILLA sein (am Original und an der Übersetzung).
6. Datum der Einreise in Argentinien, Flugbestätigung (Reservierung der Flugtickets).
7. 1. VISABESTIMMUNGEN BEI SCHÜLER- ODER STUDENTENAUSTAUSCH
u.a. AFS/ROTARY/ COINED/ YFU (bis zu 12 Monaten)

A) Als österreichische StaatsbürgerIn dürfen Sie in der migratorischen Kategorie der Touristen für 3 Monate (90 Tage) visumsfrei nach Argentinien einreisen. Sie müssen vor der argentinischen Einwanderungsbehörde (genannt DNM - Dirección Nacional de Migraciones) den Antrag stellen und den Wechsel der Kategorie innerhalb der ersten 30 Tage vornehmen wofür Sie die folgenden Unterlagen vorweisen müssen (diese Änderung ist nur notwendig bei Kursen, die über 90 Tagen dauern):

1. Geburtsurkunde: Mehrsprachiger Auszug (sogenannte „Internationale Geburts-urkunde“) aus dem Geburtenregister (im Original), mit Apostille beglaubigt.
2. Antragsteller ab 16 Jahren: Strafregisterauszug (Polizeiliches Führungszeugnis)
des Herkunftslandes oder der Länder, in denen er/sie die letzten 5 Jahre ansässig war:
2.1.- Original des Strafregisterauszugs, aktuell und beglaubigt mit Apostille.
2.2.- Übersetzung des Strafregisterauszugs ins Spanische durch einen beglaubigten Übersetzer ebenfalls mit der Apostille versehen
3. Gültiger Reisepass (mindestens 6 Monate Gültigkeit)
4. 2 Passfotos
5. Austauschschüler(innen), die bei der Einreise minderjährig sind (unter 18 Jahre) benötigen eine Reiseerlaubnis der Eltern.  Dieses Dokument ist von jeweils beiden Eltern oder Sorgeberechtigten zu unterzeichnen. Dasselbe kann direkt in der konsularischen Vertretung angefertigt werden. Dabei entstehen Gebühren in Höhe von insgesamt 50EUR.
Folgende Daten werden benötigt:
   * Vorname und Familienname der Kontaktperson (Gasteltern) in Argentinien
   * deren argentinische Personalausweisnummer
   * und vollständige Adresse in Argentinien

B) Falls Sie ein Visum vor Ihrer Reise für die ganze Aufenthaltsdauer beantragen möchten oder aufgrund Ihrer Staatsbürgerschaft ein Visum benötigen oder, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Um ein Visum für Schüler- oder Studentenaustausch (gültig für 6 oder 12 Monate) für Argentinien zu beantragen müssen folgende Dokumente in dieser Konsularabteilung vorgelegt werden:
1. Ausgefülltes Visum-Antragsformular (Formular über Konsular erhältlich)
2. Gültiger Reisepass (mindestens 6 Monate Gültigkeit)
3. 1 Foto 4cmx4cm
4. Minderjährige müssen bei dem Visumantrag von den Eltern begleitet werden und die Geburtsurkunde muss vorgelegt werden: Mehrsprachiger Auszug (sogenannte „Internationale Geburts-urkunde“) aus dem Geburtenregister (im Original), mit Apostille beglaubigt (die Urkunde bleibt bei uns).
5. Antragsteller über 16 Jahren: Strafregisterauszug (Polizeiliches Führungszeugnis)
des Herkunftslandes oder der Länder, in denen er/sie die letzten 5 Jahre ansässig war:
  5.1.- Original des Strafregisterauszugs, aktuell und beglaubigt mit Apostille.
  5.2.- Übersetzung des Strafregisterauszugs ins Spanische durch einen belguabigten Übersetzer ebenfalls mit der Apostille versehen
ACHTUNG: Es muss 2mal APOSTILLA sein (am Original und an der Übersetzung).
6. Datum der Einreise in Argentinien, Flugbestätigung (Reservierung der Flugtickets).
7. Kopie der Bestätigung der Einwanderungsbehörde (Dirección Nacional de Migraciones) von der Anmeldung bei der Einrichtung in Argentinien („Precarga de datos electrónica“).
8. Einreisegenehmigung (Permiso de Ingreso) ausgestellt durch die Einwanderungs-behörde (Dirección Nacional de Migraciones). Die Austauschorganisation muss zunächst eine Einreisegenehmigung (Permiso de Ingreso) bei der zuständigen argentinischen Ausländerbehörde (Dirección Nacional de Migraciones) beantragen, über deren Erteilung das zuständige Konsulat informiert wird.
9. Austauschschüler(innen), die bei der Einreise minderjährig sind (unter 18 Jahre) benötigen eine Reiseerlaubnis der Eltern.  Dieses Dokument ist von jeweils beiden Eltern oder Sorgeberechtigten zu unterzeichnen. Dasselbe kann direkt in der konsularischen Vertretung angefertigt werden. Dabei entstehen Gebühren in Höhe von insgesamt 50 Euro.
Folgende Daten werden benötigt:
   * Vorname und Familienname der Kontaktperson (Gasteltern) in Argentinien
   * deren argentinische Personalausweisnummer
   * und vollständige Adresse in Argentinien
10. Gebühren: 150.00EUR

 

2. AUSSTELLUNG EINER REISEERLAUBNIS (Venia de Viaje)
FÜR MINDERJÄHRIGE (unter 18 Jahre)

Es ist erforderlich, dass beide Elternteile die Reiseerlaubnis beantragen und PERSÖNLICH im Konsulat unterschreiben.

Folgende Dokumente sind erforderlich:

-  Original der Geburtsurkunde der/des Minderjährigen (eine mehrsprachige oder internationale Version MIT APOSTILLE). Originalurkunde muss vorgelegt werden, wird aber nicht einbehalten.

-    gültige Reisepässe beider Elternteile sowie der/des Minderjährigen

-    Meldezettel von beiden Eltern und von der/des Minderjährigen

-  eine telefonische (oder per Email) Terminvereinbarung im Konsulat ist notwendig. (Bei Terminproblemen können die Eltern auf Wunsch auch getrennt vorsprechen).

8. Einreisegenehmigung (Permiso de Ingreso) ausgestellt durch die Einwanderungs-behörde (Dirección Nacional de Migraciones). Die Austauschorganisation muss zunächst eine Einreisegenehmigung (Permiso de Ingreso) bei der zuständigen argentinischen Ausländerbehörde (Dirección Nacional de Migraciones) beantragen, über deren Erteilung das zuständige Konsulat informiert wird.
9. Austauschschüler(innen), die bei der Einreise minderjährig sind (unter 18 Jahre) benötigen eine Reiseerlaubnis der Eltern.  Dieses Dokument ist von jeweils beiden Eltern oder Sorgeberechtigten zu unterzeichnen. Dasselbe kann direkt in der konsularischen Vertretung angefertigt werden. Dabei entstehen Gebühren in Höhe von insgesamt 50 Euro.
Folgende Daten werden benötigt:
   * Vorname und Familienname der Kontaktperson (Gasteltern) in Argentinien
   * deren argentinische Personalausweisnummer
   * und vollständige Adresse in Argentinien
10. Gebühren: 150.00EUR

 

 AUSSTELLUNG EINER REISEERLAUBNIS (Venia de Viaje)
FÜR MINDERJÄHRIGE (unter 18 Jahre)

Es ist erforderlich, dass beide Elternteile die Reiseerlaubnis beantragen und PERSÖNLICH im Konsulat unterschreiben.

Folgende Dokumente sind erforderlich:

-  Original der Geburtsurkunde der/des Minderjährigen (eine mehrsprachige oder internationale Version MIT APOSTILLE). Originalurkunde muss vorgelegt werden, wird aber nicht einbehalten.

-    gültige Reisepässe beider Elternteile sowie der/des Minderjährigen

-    Meldezettel von beiden Eltern und von der/des Minderjährigen

-  eine telefonische (oder per Email) Terminvereinbarung im Konsulat ist notwendig. (Bei Terminproblemen können die Eltern auf Wunsch auch getrennt vorsprechen).

 

Ingreso de Mascotas a la Argentina (EN/SP/DE)

Ingreso de extranjeros

RENAR - Ingreso de Armas y Municiones

Ingreso y permanencia

Guía de asistencia al viajero

Cobro de ayuda familiar

Datos de Contacto

Otras Tramitaciones

Poderes

INFORMATION CONCERNING VISAS

Solicitud de paradero

Autorización legal para ingresar armas de caza y municiones


Fondo argentino de cooperación sur-sur y triangular





 

 

 
 
Palacio San Martin